Samstag, 24. Juni 2017

Staudämme am Rio Tapajós bedrohen Indigene


Spektrum.de, 22.6.2017
Amazonien wird verdammt
Etliche neue Staudämme und breite Straßen - das bedroht den brasilianischen Fluss Tapajós. Mit in Gefahr: das Volk der Munduruku. Wie steht es um das Projekt?

Samstag, 10. Juni 2017

Im Herzen Amazoniens - ein Buch von Erwin Kräutler

Das panamazonische Netzwerk (REPAM) und die Bischöfliche Kommission der Nationalen Bischofskonferenz Brasiliens für Amazonien geben ein Buch des emeritierten Bischofs Erwin Kräutler heraus. In 24 Geschichten berichtet Dom Erwin von seinen Erfahrungen als Bischof.

Die Liebe zum Xingu, die bereits während seiner Kindheit begann, die missionarischen Impulse von seinem Onkel Dom Eurico, die Ankunft in einem neuen Land, in dem er sich eingebürgert hat, der bischöfliche Dienst unter den Menschen, sein Leiden und Kämpfen, sein Einsatz an der Seite jener, die zu "Märtyrern auf dem Weg" wurden, Reflexionen über unseren missionarischen Auftrag und die Auseinandersetzung mit der Amazonien: darüber ist im Buch "Im Herzen Amazoniens - Zeugnis von Dom Erwin Kräutler "zu lesen.


Diocese de Tianguá, 9.6.2017
Histórias de vida e missão de D. Erwin Kräutler reunidas em publicação inédita
A trajetória do bispo emérito da prelazia do Xingu, dom Erwin Kräutler, está compilada em 24 histórias redigidas pelo próprio prelado, num livro preparado pela Rede Eclesial Pan-Amazônica (Repam) e pela Comissão Episcopal para a Amazônia da Conferência Nacional dos Bispos do Brasil (CNBB).
O amor pelo Xingu nutrido desde criança, a inspiração vocacional no tio missionário, a chegada à nova terra na qual naturalizou-se, o ministério episcopal no meio do povo, de seus sofrimentos e lutas, a doação da vida e a companhia dos “mártires da caminhada”, reflexões sobre a missão e o envolvimento com a causa da Amazônia: tudo isso está contado pelo próprio dom Erwin nas páginas de “No Coração da Amazônia – Depoimento de dom Erwin Kräutler”.