Freitag, 2. Februar 2018

Belo Monte: 8. Francis-Turbine geht in Betrieb

Die Nationale Elektrizitätsagentur ANEEL genehmigte am 1.2.2017 die Inbetriebnahme der 8. Francis-Turbine mit einer Leistung von 611,1 MW. 10 weitere Francis-Turbinen sind in Belo Monte bis Ende 2019 geplant.
Beim Nebenkraftwerk Pimental sind seit Jänner 2017 alle 6 Turbinen mit je 38,8 MW Leistung in Betrieb.
Die 14 Turbinen produzieren insgesamt 5.121,6 MW elektrischen Strom.


Canal Energia, 1/2/2018
Aneel libera turbina de Belo Monte para operação comercial
A Agência Nacional de Energia Elétrica liberou o início da operação comercial da unidade geradora UG 8 da UHE Belo Monte. A decisão foi publicada no Diário Oficial da União desta quinta-feira, 1 de fevereiro. A unidade aprovada para operar comercialmente possui 611,11 MW e a usina está situada em Vitória do Xingu, no Pará.

Brasilien vergibt Förderrechte für Hochsee-Ölfelder


Der Standard, 1.2.2018
Brasilien vergab Erdölförderung an ausländische Konzerne
Brasilien hat Förderrechte für Hochsee-Ölfelder im Wert von 1,6 Milliarden Euro an internationale Konzerne vergeben. Die Verträge über die Förderrechte auf sechs Pre-Sal-Feldern vor der Küste Rio de Janeiros wurden am Mittwoch (Ortszeit) in Brasília von Präsident Michel Temer unterzeichnet.

Bei der Versteigerung der Felder hatten sich bereits im Oktober unter anderen BP, Repsol, Shell, Statoil und CNOOC durchgesetzt. Der staatliche brasilianische Erdölkonzern Petrobras wird nur in drei der Ölfelder an der Förderung beteiligt, wie das Nachrichtenportal G1 berichtete. Die Regierung hat für März und April die Versteigerung weiterer Förderrechte auf 70 Ölfeldern angekündigt.

Temer setzt auf ein ambitioniertes Privatisierungsprogramm, um die brasilianische Wirtschaft nach der schweren Krise von 2015 und 2016 wieder anzukurbeln. Die Erdölproduktion ist 2017 um vier Prozent auf 957 Millionen Barrel gestiegen, wie die brasilianische Erdölagentur (ANP) bekanntgab.


amerika21, 31.1.2018
Brasilien plant weltweit größte Versteigerung von Erdöl
Börse jubelt über Urteil gegen Lula. Aktienwerte der Petrobras erreichen Höchstniveau. Brasilianischer Stromkonzern wird privatisiert


O Globo, 31.1.2018
Governo assina contratos de blocos do pré-sal licitados em outubro de 2017
No leilão, o governo ofereceu oito áreas para serem exploradas sob o regime de partilha, mas apenas seis tiveram ofertas. União receberá R$ 6,15 bilhões em outorgas.



FAZ, 22.10.2013
Öl vor der Küste : Brasilien lässt Tiefsee-Ölfeld ausbeuten
Vor der brasilianischen Küste lagert unter einer dicken Salz- und Gesteinsschicht Öl unter dem Meeresboden. Nun hat das Land erstmals Förderrechte dafür versteigert. Dagegen regt sich Protest.

Galileo-tv 8.9.2017
Brasilien stoppt riesige Öl-Bohrungen, um die unberührte Schönheit des Amazonas‘ zu retten
Brasilien steckt – noch – voll unberührter Natur. Damit meinen wir nicht nur den Regenwald, sondern auch das Mündungsgebiet des Amazonas. Dort befindet sich eine zauberhafte Wunderwelt, die kurz davor war, zerstört zu werden. Doch diese Projekte wurden gestoppt – fürs Erste.

Spiegel online, 17.5.2017
Ölbohrungen bedrohen Naturparadies
Enorme Erdölvorkommen soll es nahe der Amazonasmündung vor der brasilianischen Küste geben. Mehrere Konzerne besitzen Bohrlizenzen für das Gebiet. Bald könnte es losgehen - und eine einzigartige Umwelt zerstört werden

Motley Fool, 11.7.2017
Vor der Küste Brasiliens liegen 30 Milliarden Barrel Öl – und es ist auch noch super günstig
Der Einbruch der Rohölpreise und die folgende Stabilisierung bei unter 50 US-Dollar pro Barrel zwingt die Ölproduzenten zu größtmöglicher Effizienz. Es wurden nicht benötigte Vermögenswerte verkauft, kaum neue Großprojekte begonnen und die Deckungskosten für bestehende Vermögenswerte so schnell wie möglich gesenkt. Aktuelle Ölprojekte haben es mit neuem Offshore- und Tiefseeöl nicht gut gemeint. Diese beiden Bereiche gehören nämlich zu den teuersten der Industrie. Die einzige Ausnahme davon bildet vielleicht Brasilien.
Vor etwa zehn Jahren entdeckte das Land vor der südöstlichen Küste Milliarden von Barrel Öl. Im Jahr 2013 wurde eine zusätzliche Milliarde Barrel etwa 1.000 Meilen nördlich entdeckt. Einige Schätzungen sprechen sogar von 30 Milliarden Barrel.