Dienstag, 24. März 2020

Vor 40 Jahren wurde Oscar Romero in El Salvador ermordet


Katholisch.de, 24.3.2020
Oscar Romero – Heilsbringer mit sperrigem Erbe
Er setzte sich für die Armen ein und kritisierte offen die Regierung – und erntete dafür auch Kritik aus den eigenen Reihen. Doch Oscar Romero ließ sich nicht beirren und bezahlte das mit dem Leben. Heute scheint er in El Salvador präsenter denn je.




feinschwarz, 24.3.2020
Geheimnis des geliebten Hirten:
40. Todestag von Oscar Romero
Oscar Romeros Weg als Hirte einer verfolgten Gemeinde zeugt von erstaunlichen Lernprozessen. Peter Bürger ist überzeugt: Sein Vorbild eröffnet der Weltkirche eine Perspektive der Befreiung aus jenem Klerikalismus, der die Lernunfähigkeit der Hierarchie noch immer zementiert.


Die Tagespost, 23.3.2020
Auf den Spuren Óscar Romeros
Vor 40 Jahren wurde der heilige Óscar Romero in San Salvador ermordet. Auch heute erinnert in der Hauptstadt des mittelamerikanischen Landes El Salvador noch einiges an den populären Geistlichen.


VaticanNews, 24.3.2020
Remembering St Oscar Romero: 40 years after his assassination
On 24 March 1980, in El Salvador, Archbishop Oscar Romero was murdered while celebrating Mass. Recognizing him as “a martyr for the faith”, Pope Francis canonized him in 2018.


Christliche Initiative Romero
Oscar Romeros Bedeutung heute – 40 Jahre nach seinem Todestag